Empfohlene Literatur

Bezüglich der verwendeten Literatur war der gedankliche Ausgangspunkt die Arbeit von C. Henke und F. Beissner: Illustrationen zum übertragenen Schmerz, Schmerz 2011-25:132-139.
Diese benennen in ihrem Quellennachweis "Segmentale Innervation" von K. Hansen und H. Schliack, welches Anregung und Quelle für Teile dieser Webseite war. Deren klinische Beobachtungen sind zwar bereits vor über 50 Jahren gemacht worden, haben aber nicht an Aktualität verloren. Für manche Betrachtungen (z.B. Mydriasis bei Erkrankungen der inneren Organe) stellen sie trotz des Alters des Werkes die gegenwärtig ausführlichste (aktuelle) systematische Aufschlüsselung dar.
Für eine aktuelle sehr gute Übersicht der zugrundeliegenden Neuroanatomie und Molekularbiologie / Neurobiologie eignet sich "Neurobiologie viszeraler Schmerzen" von W. Jänig, Schmerz 2014-28:233-251.

Für die vollständige Liste aller verwendeten Arbeiten siehe Quellennachweise.

Die in der Arbeit von Henke und Beissner verwendeten Werke von Mackenzie sind online abrufbar im Internet Archive.

Symptoms and their interpretation (1920)
The study of the pulse, arterial, venous, and hepatic, and of the movements of the heart (1902)
Remarks on the meaning and mechanism on visceral pain (Part I+II)
Remarks on the meaning and mechanism on visceral pain (Part I+II)